Betrachten Sie meine Artikel als Inspiration. Überlegen Sie, wie meine Vorschläge in Ihrem Kontext funktionieren könnten. Der Markt für Kunsthandwerk ist sehr breit gefächert. Meine Beobachtungen sind verallgemeinert und treffen nicht unbedingt in jedem Fall zu.

Das Handwerk ist eine große Industrie, die den Titel Premium-Marken in den meisten Fällen. Und warum? Weil sie einzigartig (vorausgesetzt, Sie kombinieren und entwickeln Ihre Projekte wirklich und kopieren nicht, was bereits viel auf dem Markt ist), handgefertigt, aus guten Materialien (großartig, da sie immer noch dem Öko-Trend folgen) und Ihre Kreativität und Emotionen widerspiegeln. Solange Sie wirklich danach streben, etwas Einzigartiges oder eine Nische zu schaffen, haben Sie sicherlich von Anfang an (!) das Potenzial zu einer Premium-Marke.

Werfen wir einen Blick auf die Premiummarken der Welt und ein wenig auf die Theorie der Luxusgüter. Luxusgüter sind solche, die die Menschen umso bereitwilliger kaufen, je höher der Preis ist. Das wiederum resultiert aus psychologischen Aspekten - wir wollen nicht damit prahlen, dass wir ein Auto haben, sondern welche Marke und wie viel wir dafür ausgegeben haben. Das ausgegebene Geld spiegelt unser Selbstwertgefühl wider. Denn ein solches Auto ist nicht dazu da, um sich fortzubewegen - und damit unser Grundbedürfnis zu befriedigen -, sondern um uns unter Freunden zu präsentieren 😀 Wir können auch eine gewöhnliche Handtasche im Supermarkt kaufen, aber wenn wir sie von Louis Vuitton kaufen, ist sie etwas Besonderes? Wir schätzen uns selbst, und das wollen wir auch allen anderen zeigen.

Und ich will mich nicht damit beschäftigen, ob es gut ist oder nicht - jeder hat seine Leidenschaften, für die er bereit ist, das meiste oder sogar sein ganzes Geld auszugeben? Wenn sie das Geld haben, warum nicht 😉 Und das ist wirklich ein Kunde, den Sie versuchen werden, für sich zu gewinnen! Ich ermutige dich also, Nischen zu finden, die in der Lage sind, mehr für dein einzigartiges Stück zu zahlen, deine Kreativität und Arbeit zu schätzen wissen oder sich mit Umweltfragen beschäftigen!

Um ein kohärentes Bild Ihrer Premium-Marke zu schaffen, müssen wir uns an einige Dinge erinnern:

  1. Das Produkt muss bestimmte Werte haben (einzigartige Werte) für den Kunden - das Kunsthandwerk selbst ist natürlich ein Gewinn, aber es reicht vielleicht nicht aus, um sich durchzusetzen. Man muss auch das Kunsthandwerk, die Materialien, die Idee, das Design, die Einzigartigkeit berücksichtigen, die sich z.B. daraus ergibt, dass man nur individuell kreiert usw.
  2. Man muss sich nicht nur um das Produkt kümmern, sondern auch um seine Präsentation in Form von Fotos oder Beschreibungen. Und ich spreche nicht gleich von einer professionellen Kamera oder Beleuchtung. Jedenfalls sind einfache Lösungen in Form von Leuchtkästen bereits zu einem erschwinglichen Preis erhältlich. Wir alle wissen, dass ein gutes Foto unerlässlich ist, denn die Kunden kaufen visuell. Patrycja schrieb darüber in diesem Artikel. Wenn Sie für Ihre Premium-Marke werben, sollten Sie auch durch Ihre Fotos zeigen, dass Sie professionell an sie herangehen und dass jedes Element Ihrer Marke konsistent ist.
  3. Texte sollten nachdenklich und zum Kauf ermutigend sein und ihre einzigartigen Eigenschaften hervorheben. Ganz zu schweigen von Tippfehlern, Irrtümern oder Schriften. Können Sie sich eine berühmte Premiummarke vorstellen, die sich inhaltlich chaotisch verhält? Hat sie die Verkaufsbedingungen im Feld für die Produktbeschreibung aufgeschrieben? Oder hat sie den Text überflutet, wo er eine kurze Zusammenfassung oder Antworten auf seine Fragen erwartet? Nun, nicht wirklich. Über Kommunikation habe ich bereits geschrieben hier wenn Sie mehr herausfinden möchten.
  4. Die Preisgestaltung sollte im Einklang mit der Vision einer Premiummarke stehen (sonst könnte jemand denken, dass Sie Produkte aus China importieren und in Europa verkaufen). Natürlich sollten Sie auch berücksichtigen, wie viel Konkurrenz Sie haben und inwieweit einzigartige Werte den Kunden zum Kauf überzeugen. Die Frage der Preisgestaltung meiner Produkte habe ich bereits diskutiert in diesem Artikel. Denken Sie jedoch daran, dass der Markt Ihren Vorschlag am besten verifizieren wird. Auch vorausgesetzt, dass Sie Ihre Nische über die richtigen Kanäle erreichen. Ich habe bereits über die Definition Ihrer Nischen geschrieben in diesem Artikel und über Kunden in diesem.
  5. Schaffen Sie ein Markenimage auch in sozialen Medien (wenn Sie nicht da sind, existieren Sie leider nicht ...). Wenn Sie Ihre Marken noch nicht auf Facebook oder Instagram haben, fangen Sie an. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie noch keine Follower haben! Laden Sie Ihre Freunde ein, tauschen Sie sich mit unserer European Handmade Crafters Group aus, fügen Sie Hashtags hinzu, damit sie Sie finden ?. Alles muss getan werden, Sie müssen nur ? starten.

Danke fürs Lesen und bis bald in unserer Gruppe!

Aga

Wichtige Information:
Gefällt dir, was ich hier schreibe? Das ist mein kostenloser Inhalt und ich freue mich, wenn du einen Kommentar hinterlässt, mir in den sozialen Medien folgst und mir ein paar Daumen nach oben gibst, damit ich weiterschreiben kann! 😊 Gib die Nachrichten an andere Menschen weiter, die davon profitieren könnten!

Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen, wenn ich neue Artikel veröffentliche - Anmeldung zum Newsletter. Ich spamme nicht, ich schreibe nur, wenn ich etwas Wertvolles zu teilen habe 😊.

Wenn Ihnen gefällt, was ich erschaffe, Sie sich in der Phase der Markenbildung befinden und ein komprimiertes Wissen suchen, wie Sie sich darauf vorbereiten können, empfehle ich mein eBook - in Punkten, Problem für Problem, Lösung für Lösung 😊

Sie möchten Teil unserer HandieU-Gemeinschaft werden - Schließen Sie sich uns in der Gruppe an, , Themen vorschlagen, die ich diskutieren könnte 😊

Und wenn Sie bereit sind, in Europa zu verkaufen - sich bei HandieU bewerben!

Verwandte Artikel:

Kategorien:

Noch keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Artikel-Kategorien
Kategorien